Alfa Romeo Giulia Sprint GT, Giulia Super 1.3, Volvo 144S

Posted on Sun, Jul 18 2010 16:10:00

Es sind wohl die Träume aus längst vergangener Zeit. Damals, so mit 16, als uns der große Bruder meines Kumpels mit seinem nagelneuen Lancia tief beeindruckt hat. Oder war es der einige Jahre ältere Freund, der mit uns in seinem gelb-schwarzen „Rallye-Kadett“ auf eine Spritztour durch die Siegwiesen mitgenommen hat? Vielleicht waren es auch die wunderschönen roten kleinen Autos, die ich bei einem Familienausflug sonntags auf dem Rhein schwimmen sah. Jedenfalls muss sich irgendein sehr hartnäckiges Virus in meinem Kopf festgesetzt haben, nur darauf wartend, endlich auszubrechen und ein schlimmes Fieber zu verursachen. Damals war allerdings noch nicht mal ein Mofa drin, so hat es dann einige Jahre gedauert…


Später, wenn es einmal der Zufall wollte und neben mir an der Ampel ein alter Alfa stand, konnte ich nicht anders: Radio aus, Fenster runter und mit Riesenohren so viel wie möglich von dieser Musik aufsaugen: eine herrliche Symphonie aus Schlürfen, Röhren und Brummen, dabei überaus kultiviert.

Doch erst durch Hartmut Stöppel habe ich wirklich Zugang zu dieser Welt gefunden. Ich habe inzwischen vier Wagen von ihm gekauft, darunter zwei klassische Alfa-Romeo. Für mich als technisch völlig Unbegabten, der eher ein sinnliches Verhältnis zu diesen Fahrzeugen hat, war es ganz wichtig, dass die Fahrzeuge in absolutem Topzustand sind. Falls ich doch Hilfe brauche, kann ich weiterhin auf Hartmuts Beistand bauen, der auch auf ein Riesennetzwerk von weiteren Spezialisten zurückgreifen kann.
So heisst es für mich: Einfach losfahren und rundum sorglos meine Autos genießen. 

 

Dr. Peter Schwindt, Bonn

 

Posted in spotlighted, sold